Was hilft gegen Langeweile an regnerischen Tagen? - Die-Allgäuseiten.de

Ihr Informations-, Ausflugs- und Freizeitportal für’s Allgäu

Gipfelblick vom Hochgrat
Title
Direkt zum Seiteninhalt

Urlaub im Allgäu

Verregneter Allgäu-Urlaub? - Was hilft gegen Langeweile an regnerischen Tagen?

Der Herbst gilt als schönste Jahreszeit, um das Allgäu zu erleben. Beim Wandern durch die Wälder, über Wiesen und Täler entdeckt man die unbekannten Seiten der beliebten Ferienregion. In der kühlen Jahreszeit muss jedoch auch mit Wetterumschwüngen gerechnet werden. Gegen Langeweile an Regentagen helfen einige nützliche Freizeittipps.

 
Unterhaltsame Freizeitmöglichkeiten bei ungünstigen Witterungsbedingungen

Im Allgäu-Urlaub will man möglichst viel draußen unternehmen. Die beliebte Urlaubsregion im Süden Deutschlands ist für ihre herrliche Natur, ihre Ausflugsmöglichkeiten und Wanderrouten bekannt. Anhaltend schlechtes Wetter führt jedoch vor allem im Urlaub schnell zu Frust und Langeweile. Eine Möglichkeit, einen verregneten Urlaubstag zu überbrücken, besteht darin, die Einrichtungen der Ferienunterkunft zu nutzen und beispielsweise im Hotel-Hallenbad einige Runden zu schwimmen oder sich bei einer Massage zu entspannen. Wer das Smartphone oder Laptop mit in die Ferien nimmt, kann im Internet surfen oder sich mit unterhaltsamen Spielen im Online-Casino die Zeit vertreiben. Nach der Registrierung in einer virtuellen Spielbank kann meist mit einem Willkommensbonus gerechnet werden, der zum Ausprobieren einiger Automatenspiele verwendet werden kann.
Schlechtes Wetter in den Bergen
Beim Gewinnspiel auf JackpotPiraten sind laut Angaben des Online-Casinos neben Freispielen auch physische Preise oder Bargeld zu gewinnen. Mithilfe einer Auslosungssoftware oder einem anderen gleichwertigen manuellen Verfahren will die neue Online-Spielbank die glücklichen Gewinner ermitteln. Da das Spieleangebot eines Online-Casinos meist aus Hunderten virtueller Spielautomaten besteht, lassen sich geeignete Spielmöglichkeiten finden, damit auch an Regentagen keine Langeweile aufkommt. Zunächst sollte darauf geachtet werden, dass die Online-Spielbank alle wesentlichen Kriterien in puncto Spieler-Sicherheit und Datenschutz erfüllt. Dazu zählt das Vorhandensein einer gültigen Glücksspiellizenz, die jedes Spielcasino vorweisen muss, um überhaupt Casino-Spiele anbieten zu dürfen. Hinweise auf die Casino-Lizenz finden sich meist auf der Webseite.


Gute Erholung trotz schlechtem Wetter

Zu den Merkmalen von Online-Spielbanken gehören neben dem Spieleangebot auch die Bonusprogramme und der Kundenservice. Meist verfügen moderne Casinos über eigene Bonusangebote für neue Spieler und Stammkunden. Da das Bonusprogramm vom jeweiligen Online-Casino zur Verfügung gestellt wird, können sich Bonusregeln und Bonusbedingungen je nach Casino erheblich voneinander unterscheiden. Ein Blick in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) kann sich daher als sinnvoll erweisen. Wenn beim Spielen an virtuellen Spielautomaten Fragen auftreten, sollte ein Kundenservice vorhanden und erreichbar sein. Wichtig ist, dass die telefonische Kundenbetreuung möglichst kostenfrei und schnell zu erreichen ist. Bei vielen Online-Spielbanken ist es möglich, über Live-Chat Kontakt mit kompetenten Kundenbetreuern aufzunehmen. Nur weil es im Urlaub regnet, bedeutet dies nicht, dass es langweilig sein muss. In einer Urlaubsregion wie dem Allgäu ist der Erholungseffekt auch bei ungünstigen Wetterbedingungen gewährleistet, vorausgesetzt, man ist aktiv und sorgt für Bewegung. Auch bei kühler Witterung kann man Fahrradfahren, Wandern und Joggen, allerdings sollten dabei Regenjacke und feste Schuhe getragen werden. Oft macht das Sightseeing im Urlaubsort an einem Regentag sogar mehr Spaß, weil an Sehenswürdigkeiten nicht mit Warteschlangen zu rechnen ist. Außerdem ist ein verregneter Urlaubstag die perfekte Gelegenheit, sich Zeit für sich selbst zu nehmen, ein spannendes Buch zu lesen, ins Kino zu gehen oder sich eine leckere Mahlzeit in einem guten Restaurant zu gönnen. In vielen Urlaubsorten im Allgäu gibt es Bibliotheken und Büchereien, sodass man sich mit Lesestoff versorgen kann.

© Die-Allgäuseiten.de, Markus Hannig, 2004-2021
Zurück zum Seiteninhalt